Das bin ich

Familie & Beruf

Wir sind stolze Eltern von zwei Töchtern und einem Sohn. Seit der Wahl zum Bürgermeister leben wir (sehr gerne) in Barth.
Seit März 2007 bin ich Bürgermeister der Stadt und zugleich leitender Verwaltungsbeamter des Amtes Barth. Im Jahr 2014 erhielt ich von den Barther Bürgern bei der Wiederwahl 75 Prozent der Stimmen. Es standen zwei Kandidaten (SPD und CDU) zur Wahl. Seit 2009 bin ich Kreistagsmitglied und seit 2011 Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion.

Vita

Ich wurde am 16. April 1973 in Parchim geboren. Die Geburt in Parchim war einer kurzen beruflichen Station meines Vaters als Jungingenieur geschuldet. Aufgewachsen bin ich Schwerin, wo meine Eltern noch heute leben.
Meine Großeltern und Teile unserer heutigen Familie lebten bzw. leben im mecklenburgischen Güstrow. Wie viele andere mussten die Großeltern während des Krieges aus dem Pommerschen fliehen. Meiner pommerschen Abstammung wurde ich mir infolge der Bürgermeistertätigkeit besonders bewusst, denn jeder Besuch in unserer polnischen Partnerstadt Kolberg ist ein Besuch in der Geburtsstadt meiner Großeltern.
Meine Kindheit und Jugend habe ich in der heutigen Landeshauptstadt Schwerin verbracht. Nach der 10. Klasse bzw. der mittleren Reife begann ich 1989 eine Ausbildung als Augenoptiker und schloss diese mit Gesellenbrief ab. Ich hatte das Ziel, mich selbständig zu machen.
Da die Wende neue Perspektiven bot, entschloss ich mich, das Abitur nachzuholen und anschließend zu studieren.
Das Studium der Rechtswissenschaften absolvierte ich an der Universität Rostock. Anschließend wurde ich wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Wilfried Erbguth an der juristischen Fakultät der Universität Rostock. Ich war zuständig für ein Projekt der Deutschen Forschungsgemeinschaft, welches die Grundlage für meine Promotion zum Doktor der Rechte war. Auch das Zweite Staatsexamen legte ich in Mecklenburg-Vorpommern ab.
Bevor ich Bürgermeister wurde, arbeitete ich im Landtag unseres Bundeslandes als Referent. Parallel dazu war ich als Lehrbeauftragter der Hochschule Wismar auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts tätig.

Partei

Als Student trat ich in die SPD ein und habe seitdem verschiedene ehrenamtliche Aufgaben übernommen. Viele Jahre war ich im Landesvorstand der SPD, bis heute bin ich langjähriges Vorstandsmitglied der Sozialdemokratischen Gesellschaft für Kommunalpolitik e.V. (SGK).

Privates und Freizeit

Bei drei Kindern steht die Familie immer im Vordergrund. Wenn sich dennoch etwas Zeit bietet, betreibe ich am liebsten Wassersport. Seit Kindestagen bin ich Segler und Windsurfer, später kamen Wellenreiten und Kitesurfen hinzu. Und ich fahre auch gerne Motocross.